Ende 2016 läuft die Übergangsfrist zur Installation von Rauchwarnmeldern in Nordrhein-Westfalen ab

"Rauchmelder retten Leben" auf der Security in Essen

Unter dem Titel "Nicht bis zur letzten Minute warten - Rauchmelder retten heute schon Leben" veranstaltet die bundesweite Initiative "Rauchmelder retten Leben" ein Podiumsgespräch auf der "security essen 2016". Thema ist die Ende dieses Jahres in Nordrhein-Westfalen endende Übergangspflicht zur Installation von Rauchwarnmeldern in privaten Haushalten. Die Veranstaltung findet am 29. September um 12.00 Uhr auf dem Messestand der Feuerwehr Essen im Rahmen der Weltleitmesse für Sicherheit und Brandschutz statt.

Der Countdown läuft

Bis zum 31.12.2016 müssen in Nordrhein-Westfalen sämtliche Wohngebäude mit Rauchwarnmeldern ausgestattet sein. Worauf sollten Mieter und Vermieter bei der Installation, Wartung und Pflege von Rauchwarnmeldern achten und wer ist per Gesetz wofür verantwortlich? Warum sind Senioren bei Bränden besonders gefährdet und wie können sie sich schützen? Die Mitglieder des Forums Brandrauchprävention e. V. haben mit ihrer bundesweiten Initiative "Rauchmelder retten Leben" bereits in anderen Bundesländern viele Erfahrungen mit diesen Themen gesammelt und möchten die wichtigsten Erkenntnisse und Tipps den Bürgerinnen und Bürgern in Nordrhein-Westfalen vorstellen.

Auf dem Podium:

- Ulrich Bogdahn, Amtsleiter der Feuerwehr Essen (Gastgeber) und
Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der
Berufsfeuerwehren NRW
- Manfred Flore, Landesinnungsverband des
Schornsteinfegerhandwerks NRW
- Klaus Stallmann, Präsident Haus & Grund NRW
- Norbert Schaaf, stellvertretender Vorsitzender der Initiative
"Rauchmelder retten Leben"
- Mirco Schneider, Leiter der Abteilung Schadenverhütung,
Westfälische Provinzial Versicherung AG

Moderation: Claudia Groetschel, Initiative "Rauchmelder retten Leben"

Termin:
Donnerstag, 29.09.2016 | 12:00 bis 13:00 Uhr

Ort:
Messestand der Feuerwehr Essen, security essen 2016
Halle 1.0, Stand 1C36,
Messe Essen | Norbertstraße 2 | 45131 Essen

Wir laden Sie herzlich zu dem Podiumsgespräch "Nicht bis zur letzten Minute warten - Rauchmelder retten heute schon Leben" ein. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung per E-Mail bis zum 28.09.2016 an redaktion@rauchmelder-lebensretter.de.

Über "Rauchmelder retten Leben":

Das Forum Brandrauchprävention e. V. betreibt seit dem Jahr 2000 die Initiative "Rauchmelder retten Leben". Das erklärte Ziel des Forums ist die Brandschutzprävention, insbesondere mit Rauchwarnmeldern. Mitglieder des Forums sind führende Dachverbände wie der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) und die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) sowie Hersteller und Dienstleister. Am 12.06.2012 gründete das Forum Brandrauchprävention einen eigenen gemeinnützigen Verein. Geschäftsstelle des Forums ist die Agentur eobiont GmbH, die die Kampagne betreut und als Ansprechpartner zur Verfügung steht.
Verwandte Themen
Rauchmelder
Diskussionen
Ähnliche News

Newsweb Partner